30u30-Studie der Uni Leipzig:

Wie sich Talente der PR-Branche entwickeln

 

Vor welchen beruflichen Herausforderungen stehen junge Kommunikator*innen? Wo sehen sie für sich Entwicklungsbedarf? Wie bewerten sie ihre Führungskräfte? Wie gestresst fühlen sie sich? Und wie zufrieden sind sie mit ihrem Job? 

 

Mit der #30u30-Studie „Die Macher von Morgen“ hat die Universität Leipzig erstmals Antworten von jungen Berufstätigen und Talenten im Alter von 24 bis 36 Jahren in Kommunikationsmanagement und Public Relations ausgewertet. Dabei wurden ihre Rollenerwartungen in Beruf und Privatleben untersucht. 

Junge Kommunikator*innen sind zufrieden, stressresistent und ehrgeizig

 

Die #30u30-Studie hat vor allem die folgenden Kernthesen ergeben:

  • Junge Kommunikator*innen sind zufrieden: Drei Viertel der Befragten sind mit ihrem bisherigen Karriereverlauf zufrieden. Grund dafür sind vor allem vielfältige Aufgaben und die Wertschätzung von Vorgesetzten oder Kolleg*innen und Kund*innen.
 
  • Junge Kommunikator*innen sind stressresistent: Wer Partner*in und/oder Kinder hat, fühlt sich im Job weniger gestresst. Auch sonst empfinden die Befragten nur geringen Stress. Dennoch: Die beruflichen Anforderungen und der Zeitdruck sind hoch.
 
  • Junge Kommunikator*innen sind ehrgeizig: Mehr als ein Fünftel möchte in den nächsten 12 Monaten den Arbeitgeber wechseln. Jeder Dritte würde gern intern die nächste Beförderungsstufe erklimmen. 
 
  • Junge Kommunikator*innen schätzen Mentor*innen: Zwei Drittel hatten oder haben eine/n Mentor*in und viele sind selbst Ratgeber*innen für andere. Doch geschieht die Unterstützung oft informell: Nur 20 Prozent haben oder hatten ein/e offizielle/n Mentor*in.

 

Neugierig auf die weiteren Erkenntnisse der Studie?

Der komplette Studienband ist als SlideShare-Präsentation online verfügbar unter: https://bit.ly/machervonmorgen

 

Das Webinar zur Studie auf dem Zukunftsforum (am 25. Juni)

 

Das studentische Studienteam unter Leitung von Prof. Ansgar Zerfaß und Sophia Charlotte Volk stellt die Studie in Kürze auf dem DPRG-Zukunftsforum vor, das in diesem Jahr erstmals digital vom 18. bis zum 25.6. stattfindet.

Termin des Panels ist der 25.6., 16 Uhr. Zur Anmeldung geht es HIER

 

 

Bild: Die Studiengruppe der Universität Leipzig, um Prof. Ansgar Zerfaß (stehend, links) und Gründer der PR-Nachwuchsinitiative #30u30 Nico Kunkel (stehend, rechts).